[ 16. März 2021 ]

Hessentag: Wer macht eigentlich was?

„Wer macht eigentlich was?“ – das ist eine im Vorfeld des Hessentages 2022 oft – und auch verständlicherweise – gestellte Frage. Um eine zehntägige Großveranstaltung wie das Landesfest erfolgreich zu planen, ist eine intensive und zuverlässige Zusammenarbeit der Verantwortlichen in den verschiedenen Bereichen erforderlich. Das Hessentagsorganigramm der Stadt Haiger (siehe Foto oben auf dieser Seite) schlüsselt die Organisationsstruktur des Hessentages 2022 auf.

Es veranschaulicht die sechs Projektgruppen „Hauptorganisation“, „Finanzen/Controlling“, „Veranstaltungen“, „Hessentagsbüro“, „Sicherheit, Verkehr“ und „Flächen, Infrastruktur“, die jeweils einer Projektgruppenleitung zugeteilt sind. An der Spitze befinden sich die beiden Hessentagsbeauftragten Timo Dietermann und Oliver Thielmann sowie die politischen Vertreter. Doch diese Mitarbeiter reichen zur Organisation und Abwicklung des Mega-Festes nicht aus. Wer Lust und Zeit hat, sich während des Hessentages ehrenamtlich einzubringen, ist herzlich willkommen! Alle Projektgruppen freuen sich über tatkräftige Unterstützung aus der Bürgerschaft.

Lachende Gesichter, die allzu lang herbeigesehnte Nähe zwischen Freunden, die im Weindorf einen gemütlichen Abend miteinander verbringen und spannende Unternehmenspräsentationen im Bereich des HaiTech Valleys – Momentaufnahmen, die Haiger genießt und nicht vergessen möchte. Sie sind Hobbyfotograf und wollen die einzigartige Atmosphäre auf dem größten deutschen Landesfest visuell einfangen? Dann wäre eine Mithilfe in der Projektgruppe 6 unter „Öffentlichkeitsarbeit“ genau das Richtige!

Sie kommen aus der Baubranche, sind pensioniert, wollen aber noch nicht die Hände in den Schoß legen? Hier freuen sich die Projektgruppen „Flächen und Infrastruktur“ (Burkhard Klein, Frank Ohlenburger) über Freiwillige, die ihr Expertenwissen im Rahmen der Vorbereitungen teilen wollen.

Um der Bürgerschaft eine Übersicht über alle Bereiche zu geben, die bei einem solchen Fest zu berücksichtigen sind, und um die interne Kommunikation innerhalb des Organisationsteams und die Planungen zu optimieren, erstellte die Stadt Haiger im vergangenen Jahr ein Organigramm mit allen Ansprechpartnern. Die Namen der sechs Projektgruppenleitungen und ihre Schwerpunkte können dem Schaubild entnommen werden. Auf der Homepage der Stadt (www.haiger.de) unter „Rathaus & Politik“ – „Bürgerservice“ – „Mitarbeiter“ sind die dazugehörigen Kontaktdaten zu finden. Alternativ kann jedoch auch eine E-Mail an das Postfach hessentag@haiger.de gesendet werden.

Die Verantwortlichkeiten sind so verteilt, dass Timo Dietermann sich für den organisatorischen, operativen und repräsentativen Teil des Hessentages verantwortlich zeigt. Oliver Thielmann übernimmt den planerischen und praktischen Teil. Gemeinsam sind sie die beiden Hessentagsbeauftragten der Stadt Haiger und bilden die beiden Köpfe des Hessentagsteams, das aus mittlerweile über 45 freiwilligen Mitarbeitern besteht.

Timo Dietermann und Oliver Thielmann leiten als Hessentagsbeauftragte das städtische Team

Das Team wächst! Jede Projektgruppe besteht aus einer Vielzahl von Teilprojekten, die jeweils von einer eigenen Projektleitung betreut wird. In enger Vernetzung mit den Projektgruppenleitungen entsteht schließlich eine Struktur aus vielen Zahnrädern, die ineinandergreifen und gemeinsam die Stadt zu einem erfolgreichen Fest führen.